Bundesliga Wetten – die besten Tipps für Wetten auf Deutschlands Eliteliga

Die deutsche Bundesliga erfreut sich bei Wettfans großer Beliebtheit. Mit Ausnahme von Dauermeister Bayern München ist die Liga sehr ausgeglichen, was für gute Wettquoten sorgen. Nahezu an jedem Spieltag gibt es Überraschungen und die Auswahl an Wettmöglichkeiten ist für die Bundesliga fast unbegrenzt. Wir zeigen, worauf es bei Bundesliga Wetten besonders ankommt und stellen verschiedene Strategien vor. …weiterlesen

Keine Beiträge vorhanden

Die beste Strategie für Bundesliga Wetten

Bundesliga Fußball Wettstrategien

Möchtest du mit Sportwetten auf Dauer erfolgreich sein, kommt es in erster Linie auf die richtige Strategie an. Dies gilt natürlich auch für Wetten auf die Fußball Bundesliga. Wichtig ist vor allem, dass du dich vorab mit den Besonderheiten der deutschen Eliteliga vertraut machst. Im Vergleich zu anderen europäischen Ligen wie der Serie A fallen in der Bundesliga mehr Tore pro Spiel. So bietet sich beispielsweise eine Strategie mit Over 2,5 Wetten an. Ein 0:0 kommt gibt es dagegen eher selten. Auffällig ist zudem, dass es eine relativ hohe Zahl von späten Toren gibt. Nimmt man die Top-Teams und schwächsten Teams aus, ist die Bundesliga sehr ausgeglichen. Zwischen den Plätzen 5 und 12 kann nahezu jeder jeden schlagen. Dazu gibt es immer wieder Überraschungen, von denen Sportwetter mit einem Tipp auf den Außenseiter profitieren können.

Over/Under Wetten auf die Bundesliga

Die Bundesliga ist eine der torreichsten Ligen in Europa. In der Saison 2020/21 fielen im Schnitt 3,21 Tore pro Partie. Zum Vergleich: In der Premier League lag der Durchschnitt bei 2,7 Toren, in der Serie A bei 2,6 und in der spanischen La Liga bei 2,5 Treffern.

2020/21 fielen in 65 Prozent der Spiele mehr als 2 Tore. Zu den Teams bei deren Spielen in der Regel viele Tore fallen zählen Bayern München, Borussia Dortmund, 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusen. Entsprechend sind für Tipps auf diese Teams die Wettquoten niedrig. Deshalb bieten sich Über/Unter Wetten auf die Bundesliga vor allem bei Kombiwetten an. Mit einer Kombi aus zwei oder drei Tipps lässt sich eine gute Quote bei überschaubarem Risiko erzielen.

Auf Favoriten oder Außenseiter setzen

Der FC Bayern geht jede Saison als großer Favorit in das Rennen um die Meisterschaft. Unabhängig vom Gegner ist die Wettquote auf einen Sieg der Bayern gering. Statistiken zeigen, wer in jedem Spiel 10 Euro auf einen Sieg von Bayern München setzt, erleidet bis Ende der Saison einen Verlust. Deshalb macht eine solche Wettstrategie nur wenig Sinn. Genutzt werden kann ein solcher Tipp jedoch zur Absicherung einer Kombi- oder Systemwette. So hast du quasi eine relativ sichere „Bank“ und kannst diese mit einem etwas risikoreicheren Tipp kombinieren.

Zu den weiteren Favoriten in der Bundesliga zählen Borussia Dortmund und RB Leipzig. Im Vergleich zu den Bayern sind Quoten auf einen Sieg höher. In den letzten Jahren haben sich noch weitere Teams auf den vorderen Plätzen etabliert. Hierzu gehören Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach oder der VFL Wolfsburg. Die Vergangenheit zeigt jedoch, dass es bei diesen Mannschaften im Laufe einer Saison mitunter starke Schwankungen gibt.

Außenseiter sind vor allem die vor der Saison aufgestiegenen Teams. Mit der Aufstiegseuphorie können diese jedoch insbesondere während der Hinrunde für die eine oder andere Überraschung sorgen. Aufsteiger werden von den etablierten Teams zu Beginn gerne mal unterschätzt. Hier lässt sich eine hohe Quote erfolgreich platzieren. In der Rückrunde kommt es dann oftmals zu einem Leistungsabfall.

Die häufigsten Ergebnisse in der Bundesliga

Wie schon erwähnt zählt die Bundesliga zu den torreichen Ligen. In der Saison 2019/2020 endeten nur 3,9 Prozent der Spiele torlos. Das häufigste Resultat war ein 2:1 bzw. 1:2. Bei insgesamt 49 Partien stand am Ende dieses Ergebnis. Dazu kamen in der Bundesliga folgende Ergebnisse besonders oft vor:

  • 1:0 oder 0:1 = 32-mal
  • 2:0 oder 0:2 = 31-mal
  • 1:1 = 31-mal
  • 3:1 oder 1:3 = 28-mal
  • 3:0 oder 0:3 = 23-mal
  • 2:2 = 20-mal
  • 4:0 oder 0:4 = 20-mal
  • 3:2 oder 2:3 = 14-mal

Eine ebenfalls sehr beliebte Strategie für Bundesliga Wetten sind Tipps auf ein Unentschieden. Ein Blick auf die Statistik zeigt, knapp 30 Prozent aller Partien endeten in der Saison 2019/2020 mit einem Remis. In 37,5 Prozent der Spiele ging das Heimteam und in 33,8 Prozent die Auswärtsmannschaft als Sieger vom Platz.

Langzeitwetten auf die Bundesliga

Vor dem Start in eine neue Bundesliga Saison stehen die Langzeitwetten im Blickpunkt. Gewettet werden kann auf die unterschiedlichsten Saisonausgänge, wobei Tipps auf den kommenden Meister besonders beliebt sind. Allerdings macht eine solche Wette nur dann Sinn, wenn du mit einem anderen Team als Bayern München als neuem Meister rechnest. Gleich 8-mal in Folge holten die Münchener zuletzt den Titel, sodass die Quote entsprechend niedrig ist. Zuletzt stand 2012 mit Borussia Dortmund ein anderes Team zum Saisonende auf Platz 1.

bwin Meisterwette ohne Bayern

Einige Buchmacher wie bwin bieten noch eine weitere Option. So können Bundesliga Wetten auf den Gesamtsieger ohne Bayern München platziert werden.

Langzeitwetten lassen sich auch während der Saison noch abgeben. Die Wettquoten werden durch die Buchmacher nach jedem Spieltag angepasst. In den letzten beiden Spielzeiten hätte sich ein Meistertipp auf Bayern München zum Ende der Hinrunde durchaus gelohnt. So lagen die Münchner in der Saison 2018/19 zur Halbzeit sechs Punkte hinter Borussia Dortmund. Ein Jahr später wurde RB Leipzig mit vier Punkten Vorsprung Halbzeitmeister. Neben dem reinen Meistertipp kann auch darauf gewettet werden, welche Teams sich für die Champions League oder die Europa League qualifizieren. Der Wettanbieter bet3000 bietet eine Wette auf die Top-4 der Bundesliga an.

Bundesliga bet3000 Top 4 Langzeitwetten

Eine weitere interessante Option ist die Wette auf einen der Absteiger. Im unteren Bereich der Tabelle herrscht in der Bundesliga eine große Leistungsdichte. Dies macht den Buchmachern die Festlegung der Quote nicht einfach. Oftmals starten Aufsteiger sehr gut und fallen dann erst später ab bzw. etablierte Teams finden sich zu Beginn im Tabellenkeller wieder.

Bundesliga Wetten auf besondere Ereignisse

Die Buchmacher haben für die Bundesliga noch eine Reihe von Spezialwetten im Programm. So ist beispielsweise möglich, auf die nächste Trainerentlassung zu wetten. In den letzten Jahren gab es in der Bundesliga pro Saison im Schnitt 15,6 Trainerwechsel. Dabei ist es nicht ungewöhnlich, dass ein Team gleich mehrere Male pro Saison den Trainer austauscht.

Bundesliga Wetten auf besondere Ereignisse

Es gibt noch weitere Spezialwetten auf die Bundesliga wie den Torschützenkönig. In den letzten drei Jahren hieß dieser immer Robert Lewandowski. Daran dürfte sich auch in dieser Saison nichts ändern. Eine interessante Option ist deshalb ob der Stürmer es schafft den Rekord von Gerd Müller mit 40 Toren in einer Spielzeit zu brechen.

Wichtige Tipps für Bundesliga Wetten

Ganz ohne Risiko sind Bundesliga Wetten natürlich nicht. Dennoch lässt sich das Risiko mit einigen Regeln reduzieren.

Statistiken für Bundesliga Wetten nutzen

Selbst echte Bundesliga Experten geben ihre Bundesliga Wetten nicht aus dem Bauch heraus ab. Vor jedem Tipp solltest du dich genau informieren. Die Buchmacher bieten hierfür entsprechende Statistiken an. So siehst du auf einen Blick die letzten Ergebnisse und aktuelle Formkurve. Handelt es sich eventuell um einen „Angstgegner“? Beispielsweise konnte Bayern München viele Jahre nicht beim 1. FC Kaiserslautern gewinnen. Zudem sollte man sich vorab informieren ob wichtige Spieler verletzt oder gesperrt sind.

Bundesliga Experten Wetten Statistik

Die eigenen Emotionen ausschalten

Emotionen haben bei Sportwetten generell nichts zu suchen. Deshalb solltest du bei deinem Lieblingsteam auf Wetten verzichten. Es besteht die Gefahr, dass man dem eigenen Team zu viel zutraut. Es fällt außerdem sehr schwer einen Tipp gegen die persönliche Lieblingsmannschaft zu platzieren.

Nicht zu gierig werden

Lasse dich in keinem Fall von einer hohen Quote blenden. Gerade bei Kombiwetten kommt es oftmals vor, dass viele Einzeltipps zusammengefasst werden. Das Risiko wird dann zu hoch und die Wette geht in den meisten Fällen verloren. Einsteiger sollten zudem mit kleineren Beträgen beginnen und sich bei entsprechendem Erfolg langsam steigern. Wer sich einen Gewinn bereits vor dem Ende einer Partie sichern möchte, findet bei vielen Buchmachern die Cash-out Funktion.

Auf bedeutungslose Spiele verzichten

Gegen Ende der Saison kommt es zu häufiger zu Spielen, bei denen es für beide Teams um nichts mehr geht. Eine Qualifikation für den Europapokal ist nicht mehr möglich und die Abstiegszone ist weit weg. Möglicherweise steht das Team auch schon als Absteiger fest. Bei solchen Partien gestaltet sich die Vorhersage sehr schwierig, weshalb hier von einer Wette abzuraten ist. Sehr oft nutzen Trainer diese Spiele, um neue Taktiken oder Spieler zu testen.

Wann finden die Spiele statt?

Nostalgiker denken mit Wehmut an die Zeit zurück, als alle Bundesligaspiele pünktlich samstags um 15:30 Uhr angepfiffen wurden. Die TV-Vermarktung hat dazu geführt, dass der Spieltag im Laufe der Jahre immer mehr aufgeteilt wurde. Die ersten Bundesliga Wetten können an einem normalen Spieltag für das Abendspiel am Freitag platziert werden. Angepfiffen wird die Partie um 20:30 Uhr.

Erfreulicherweise findet dann nach wie vor ein Großteil der Spiele zur gewohnten Zeit am Samstag um 15:30 Uhr statt. In der Regel werden zu dieser Zeit vier bis fünf Spiele angepfiffen. Ein echter Klassiker ist mittlerweile das Top-Spiel am Samstagabend. Zwar handelt es sich hierbei nicht zwangsläufig um die attraktivste Partie des Spieltags, eines der Top-Teams ist jedoch zumeist dabei. Sonntags finden in der Bundesliga zwei oder drei Spiele statt. Dies hängt immer davon ab, wie viele Teams unter der Woche in der Champions League oder Europa League gespielt haben. Werden zwei Spiel ausgetragen erfolgt der Anpfiff um 15:30 und 18:00 Uhr. Gibt es ein drittes Spiel, wird dieses ab 13:30 Uhr ausgetragen.

Für viele Fans ein Ärgernis sind die Montagsspiele. Fünf Partien werden pro Saison montags um 20:30 Uhr ausgetragen. Ab der Saison 2021/2022 will die DFL aufgrund der vielen Proteste auf die Montagsspiele verzichten. Stattdessen sollen einige Partien sonntags um 19:30 Uhr stattfinden.

Nicht zu vergessen die berühmten „Englischen Wochen“. Einige Spieltage der Fußball Bundesliga werden durch die DFL unter der Woche terminiert. Los geht es am Dienstagabend mit einer Partie um 18:30 Uhr sowie drei weiteren Begegnungen ab 20:30 Uhr. Der Spieltag wird am Mittwoch ebenfalls mit einem Spiel um 18:30 Uhr und den restlichen um 20:30 Uhr komplettiert.

Die Corona-Pandemie hat auch in der Fußball Bundesliga für einiges Chaos gesorgt. Der verspätete Start in die Saison 2020/2021 sowie die anschließende EM bringen einen straffen Terminkalender mit sich. Die Folge sind neben der nahezu komplett weggefallenen Winterpause deutlich mehr Englische Wochen. Der Vorteil dabei ist, dass du an deutlich mehr Tagen Wetten auf die Bundesliga platzieren kannst.

Wann finden die Bundesliga Spiele statt

Die Fußball Bundesliga live erleben

Möchtest du alle Spiele der Fußball Bundesliga live erleben sind hierfür zwei Abos erforderlich. Sky zeigt alle Samstagsspiele sowie die Partien um 15:30 und 18:00 Uhr am Sonntag live. DAZN hat die Rechte für die Partien am Freitag und Montag. Dazu überträgt der Sportsender die um 13.30 Uhr stattfindenden Sonntagsspiele.

Mit Amazon drängt noch ein weiterer Anbieter auf den TV-Markt für Bundesliga Übertragungen. Derzeit werden über Amazon Prime die Spiele am Freitag gestreamt. Eigene Reporter hat Amazon noch nicht am Start, es wird 1:1 die Übertragung von DAZN übernommen. Die beliebte Sky Bundesliga Konferenz ist für Kunden der Telekom über das Angebot Magenta-TV ebenfalls empfangbar. Dazu siehst du hier auch alle Konferenzen der UEFA Champions League.

Einige Bundesliga Spiele kannst du auch live im Free-TV sehen. Das ZDF überträgt drei Freitagsspiele. Ab der neuen Saison 2021/2022 steigt SAT 1 mit insgesamt 9 Partien ein. Hierzu gehören eine Partie des ersten Spieltags sowie einige Freitags- sowie die Relegationsspiele.

Keine Bundesliga Livestreams beim Wettanbieter

Bei einem Buchmacher kannst du die Spiele aus der Fußball Bundesliga leider nicht per Stream mitverfolgen. Zwar gibt es durchaus Wettanbieter mit einem Livestream, die Bundesliga wird aus Rechtegründen in Deutschland jedoch nicht übertragen.

Der Buchmacher bwin überträgt die spanische La Liga sowie die italienische Serie A. Dazu kannst du auch die Partien der zweiten Ligen aus Italien und Spanien sehen. Ebenfalls sehr großzügig fällt das Angebot beim Wettanbieter bet-at-home aus. Hier siehst du zusätzlich noch Begegnungen aus der Premier League, Polen und einer Reihe weiterer Länder. Dazu haben auch andere Bookies wie bet365 oder Sportingbet einen Livestream im Programm.

Die besten Buchmacher für Bundesliga Wetten

Sportwetten auf die Fußball Bundesliga findest du bei jedem Buchmacher. Allerdings gibt es bezüglich der Quoten und des Angebots durchaus Unterschiede. Deshalb haben wir die Wettanbieter etwas genauer unter die Lupe genommen. Die nachfolgenden Buchmacher können wir für Wetten auf die Fußball Bundesliga besonders empfehlen.

bet365 Logo

Der britische Buchmacher bet365 besticht vor allem durch sein gutes Gesamtpaket. Die Auswahl an Wettmärkten ist sehr gut und bei den Quoten bewegt sich bet365 ebenfalls im oberen Bereich. Als Neukunde erhältst du einen Bonus von bis zu 100 Euro zu sehr fairen Bedingungen. Dazu hat bet365 noch einige interessante Features wie den Wettkonfigurator im Programm. Damit kannst du dir deine individuellen Bundesliga Wetten zusammenstellen. Das Angebot an Livestreams ist ebenfalls sehr gut, wenn auch ohne Bundesliga.

bet3000 Logo

Suchst du nach einem Buchmacher mit den besten Quoten lohnt sich ein Blick auf bet3000. Der deutsche Bookie zählt hierzulande zu den Marktführern. Die Wettquoten liegen für die Bundesliga im Durchschnitt bei 95 Prozent. Bei den Top-Spielen beispielsweise von Bayern München oder Borussia Dortmund wird oftmals sogar ein Quotenschlüssel von bis zu 98 Prozent erreicht. Dazu zeigen sich die bet3000 Wettquoten in der Praxis sehr stabil. Selbst kurz vor dem Anpfiff geht das Niveau nur geringfügig nach unten. Spezielle Tendenzen zu Außenseitern oder Favoriten gibt es bei bet3000 nicht.

bwin Logo

bwin ist ein weiterer Buchmacher, der mit bei Bundesliga Wetten mit einem guten Gesamtangebot punkten kann. Du findest hier ebenfalls eine sehr breite Palette unterschiedlicher Wettarten. Die Wettquoten liegen im Schnitt etwas unter denen von bet365 und bet3000. Für die erstmalige Registrierung bietet bwin einen Bonus in Form einer Jokerwette im Wert von bis zu 100 Euro. Geht die erste Wette verloren schreibt der Buchmacher hierfür eine Freebet gut.