Sportwettenanbieter: Alle Infos & Fakten zu den besten Wettanbietern

Das Buchmacher-Handwerk hat sich in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten mehr und mehr ins World Wide Web verlagert. Die Sportwetten Anbieter im Internet sind zu einer eigenen Branche geworden, die mittlerweile durchweg als seriös und sicher angesehen werden kann. Diesen Punkt können wir ohne Umschweife in unserem großen Sportwettenanbieter Test voranstellen.

Wir haben ihnen folgend die besten Wettanbieter der Szene zusammengestellt. Wir wollen ihnen die Top-Portale und ihre Wiedererkennungsmerkmale vorstellen. Des Weiteren wollen wir ausführlich auf die Qualitätskriterien eines guten Sportwetten Anbieters eingehen. Welche Punkte sind im Buchmacher Test besonders wichtig? Worauf sollten und müssen Sie vor einer Registrierung besonders achten? Wir haben alle Infos für Sie.

Die Key-Facts eines sehr guten Sportwetten Anbieters

  • Umfangreiches Wettangebot in der Breite sowie zahlreiche Wettoptionen
  • Stabile, konstante und hohe Wettquoten unter Berücksichtigung der Wettsteuer
  • Zahlreiche Livewetten, im Idealfall mit zusätzlichem Livestream-Angebot
  • Finanziell attraktiver Willkommensbonus zu fairen Konditionen
  • Abwechslungsreiche Promo-Aktionen für die Stammkunden
  • Mehrere, sichere Transfermethoden bei kostenlosen Ein- und Auszahlungen
  • Schnelle und zuverlässige Gewinn-Anweisungen
  • Deutschsprachiger Kundensupport auf mehreren Wegen erreichbar
  • Übersichtliche, intuitive Webseiten- und App-Gestaltung
  • Limits für Freizeitspieler und High Roller

Die besten Wettanbieter im Kurzcheck

Ehe wir zu den Qualitäts- und der Seriositätsmerkmalen der Sportwettenanbieter kommen, wollen wir ihnen natürlich die besten Online Buchmacher nicht vorenthalten. Wir haben ihnen folgend die besonders empfehlenswerten Wettanbieter im Kurzformat zusammengestellt. Weitere, ausführlichere Informationen zu den Wettunternehmen finden Sie in unseren Erfahrungsberichten.

Bet-at-Home

Bet-at-Home kommt aus Oberösterreich. Der Wettanbieter ist seit der Jahrtausendwende am Markt und hat sein Geschäftskonzept klar auf Mitteleuropa ausgerichtet. Die Bet-at-Home Holding, die in Düsseldorf zu Hause ist, gehört rechtlich zur Betclic Everest Gruppe. Die Aktien des Unternehmens werden an der Frankfurter Börse gehandelt. Das Tagesgeschäft von Bet-at-Home wird von der maltesischen Tochterfirma geführt, ausgestattet mit einer EU-Lizenz. Der Sportwettenanbieter ist in allen relevanten, nationalen und internationalen Buchmacher-Organisationen engagiert. Bet-at-Home ist bekannt als expansiver Sponsor, in den verschiedensten Sportarten.

Wettangebot und Quoten

Das Wettangebot hat einen leichten Mainstream-Zuschnitt, wobei die Randdisziplinen nicht vergessen werden. Nach unseren Erfahrungen hat der Sportwettenanbieter alle hierzulande relevanten Disziplinen, Wettkämpfe und Ligen auf dem Bildschirm. Besonders herauszustellen sind bei Bet-at-Home die Eishockey-Wetten, bei denen das Verhältnis zwischen Wettbreite und Quoten am attraktivsten ist.

Apropos Quoten: Im allgemeinen Wettquotenvergleich ordnet sich Bet-at-Home mit einem durchschnittlichen, rechnerischen Auszahlungsansatz von 93 Prozent im guten Mittelfeld ein. Eine Ausnahme gibt’s aber. Wer Top-Favoritenquoten sucht, wird vom Buchmacher bestens bedient. Der Onlineanbieter kann für die Tipps auf einen klaren Favoriten nicht selten ein herausragendes Wettangebot vorweisen, oft sogar die beste Quote am Markt.

Neukundenbonus

Neue Mitspieler können bei ihrer ersten Einzahlung den Bet-at-Home Bonus Code „FIRST“ eingeben. Belohnt wird ihr Deposit dann mit einer 50%igen Matchprämie von bis zu 200 Euro.

Die Umsatzbedingungen sind fair gehalten. Vorgeschrieben ist ein vierfacher Rollover der Startsumme (Einzahlung + Bet-at-Home Bonus) innerhalb von 90 Tagen. Eingerechnet werden alle Wett-Tipps mit einer Quote von 1,7 oder höher.

Support und Zahlungsmöglichkeiten

Der Bet-at-Home Kundenservice ist via Live-Chat, per E-Mail sowie telefonisch (verschiedene Festnetznummern in Malta) erreichbar. Positiv ist, dass Bet-at-Home für alle Geschäftsbereiche einen eigenen Kontaktweg vorzuweisen hat.

Einzahlungen beim Buchmacher sind unter anderem mit Klarna Sofort, Trustly, GiroPay, Skrill, Visa, MasterCard und Diners Club möglich.

BONUS

50% bis zu 200€ Bonus

4.5 / 5
TOTAL SCORE

Bet3000

Bet3000 gibt’s seit 2006. Der deutsche Wettanbieter hat sich hierzulande nicht ohne Grund zu den populärsten Buchmachern am Markt entwickelt. Hinter dem Label „Bet3000“ steht die IBA Entertainment Limited aus Malta, versehen mit einer gültigen Wettlizenz des Mittelmeerstaates. Das Unternehmen befindet sich mehrheitlich in den Händen von Simon Springer, der mit Fug und Recht als die „lebende Legende“ der deutschen Sportwettenanbieter bezeichnet werden darf.

Die Sicherheit von Bet3000 ist vom TÜV verifiziert. Der Buchmacher ist als Sponsor vom TSV 1860 München bekannt.

Wettangebot und Quoten

Beim Wettangebot setzt der Anbieter nicht auf Masse, sondern auf Klasse. Es kann in der Bewertung von einer Mainstream Offerte gesprochen werden, wobei die Fußballwetten mit riesigem Abstand herausragen. In der Tiefe der Wettoptionen werden Sie bei Bet3000 ebenfalls nur die wichtigsten und bekanntesten Einsatzoptionen finden.

Das Aushängeschild des Buchmachers sind die Wettquoten. In Mitteleuropa ist Bet3000 im Quoten-Vergleich die klare Nr. 1. Dem Sportwettenanbieter gelingt es hin und wieder sogar – meist in der hiesigen Bundesliga – für alle drei Ergebnis-Wahrscheinlichkeit das beste Wettangebot auf den Bildschirm zu zaubern. Angehoben wird der Quotenschlüssel zudem von der kompletten Steuerfreiheit. Bet3000 trägt die 5%ige Gebühr fürs deutsche Finanzamt aus der eigenen Tasche.

Neukundenbonus

Die neuen Kunden legen mit einem attraktiven und vor allem fairen Willkommensbonus los. Zum Einstieg gibt’s für Sie eine 100%ige Bet3000 Einzahlungsprämie von bis zu 150 Euro. Mit einer Eigenleistung von 150 Euro sichern Sie sich ein Startguthaben von 300 Euro.

Vorgeschrieben ist, dass der Einzahlungsbetrag einmal und die Bonussumme fünf Mal innerhalb von 45 Tagen mit einer Mindestquote von 2,0 durchzuspielen sind. Der Bet3000 Bonus gilt für alle User mit Wohnsitz in Deutschland und in Österreich.

Support und Zahlungsmöglichkeiten

Als kleiner Schwachpunkt im Bet3000 Test ist die Erreichbarkeit vom Kundenservice zu sehen. Die Mitarbeiter, deren Fachkompetenz außer Frage steht, sind lediglich via E-Mail kontaktierbar. Positiv ist aber, dass die E-Mailanfragen recht zügig beantwortet werden.

Die wichtigste Bet3000 Ein- und Auszahlungsvariante ist PayPal. Die Kreditkarten und die wichtigsten Direktbuchungssysteme dürfen im Bezahlangebot ebenfalls nicht fehlen.

BONUS

100% bis zu 150€ Bonus + 20% Cashback & Steuerfreie Wetten

4.3 / 5
TOTAL SCORE

bwin

Wer von den großen, renommierten Sportwettenanbietern spricht, kommt logischerweise an bwin nicht vorbei. Der Buchmacher erblickte Ende der 90iger Jahre in Wien das Licht der Welt. Seither ist bwin – anfangs noch unter dem Name betandwin – einen unvergleichlichen Weg gegangen. Insbesondere im Sponsoring-Bereich hat bwin in der Vergangenheit bis heute unerreichte Maßstäbe gesetzt. Heute sind die Österreicher unter anderem Partner vom DFB, inklusive der Unterstützung der Nationalmannschaft, der 3. Liga sowie der Frauen-Bundesliga.

Rechtlich gehört bwin seit einigen Jahren zu einem globalen Big Player der internationalen Glücksspiel-Szene – der britischen GVC Holding. Zum börsennotierten Unternehmen gehören weitere bekannte Sportwettenanbieter, wie Sportingbet oder Ladbrokes.

Bwin kann seit Oktober 2020 eine deutsche Sportwetten-Lizenz vorweisen und ist zudem in den verschiedensten, europäischen Ländern reguliert.

Wettangebot und Quoten

Sie suchen das umfangreichste Wettangebot überhaupt? Dann kommen Sie an bwin nicht vorbei. Sie haben alle Sportarten von A bis Z auf dem Bildschirm. Übers Jahr gerechnet kommt bwin auf sage und schreibe 90 Disziplinen. Die Tiefe der Wettoptionen ist mit über 300 Märkten in den wichtigsten Fußball-Ligen ebenfalls beachtlich. Als Highlight können zudem die Livewetten gesehen werden. Der In-Play Bereich wird mit zahlreichen Livestream-Übertragungen noch aufgewertet.

Im Wettquoten-Vergleich ist bwin mit Bet-at-Home vergleichbar. Für einen absoluten Spitzenplatz im Ranking genügt es nicht. Doch auch bei bwin gibt’s eine positive Ausnahme. Wer sich dem US-Sport verschrieben hat, erhält zum Teil einzigartige Wett-Offerten serviert. Beim American Football und beim Baseball suchen die bwin Wettquoten ihresgleichen. Überdurchschnittliche Quotierungen gibt’s aber auch für die NBA Basketball- und die NHL Eishockey Wetten.

Neukundenbonus

Die Gestaltung der Neukunden-Offerte ist atypisch. Bwin setzt nicht auf einen Einzahlungsbonus. Sie starten beim Sportwettenanbieter mit einer Joker-Wette von bis zu 100 Euro. Wie der Name der Offerte bereits vermuten lässt, handelt es sich um einen Cashback-Bonus. Wird die Eigengeld-Wette verloren, gibt’s von bwin eine Gratiswette in gleicher Höhe als Entschädigung. Bwin hat erst in den zurückliegenden Tagen die Geschäftsbedingungen für die Joker-Wette nochmals anpasst. Als qualifizierend gilt nicht mehr zwingend der erste Wett-Tipp. Sie legen selbst fest, wann und wie Sie ihren Joker ziehen.

Support und Zahlungsmöglichkeiten

Bwin kann mit dem besten und umfangreichsten FAQ-Menü der Wettszene aufwarten. Alle Einzelheiten zum Sportwetten-Angebot sowie zu den internen Abläufen werden ausführlich beschrieben. Der Hilfe-Sektor ist eine Augenweide. Sollten trotzdem weitere Fragen offen sein, können Sie den deutschsprachigen Support via Live-Chat oder per E-Mail erreichen.

Im Bezahlangebot an der Kasse sind alle relevanten Ein- und Auszahlungswege zu finden. Sie können bei bwin mobil unter anderem mit MuchBetter oder mit Apple Pay einzahlen.

BONUS

100% bis zu 100€ Bonus

4.1 / 5
TOTAL SCORE

bet365

Bet365 gehört zur Riege der traditionsreichen, britischen Sportwettenanbieter. Das Wettunternehmen aus Stoke-on-Trent kann auf eine Firmengeschichte bis ins Jahre 1974 zurückblicken. Nachdem der Buchmacher in den ersten 25 Jahren im stationären Geschäft vertreten war, konzentriert sich bet365 seit der Jahrtausendwende ausschließlich auf die Online-Wetten.

Bet365 wurde im ersten Zug der deutschen Sportwetten Lizenzvergabe ebenfalls mit einer Genehmigung bedacht. Über viele Jahre hatte der Sportwettenanbieter mit einer Hauptgenehmigung aus Gibraltar gearbeitet. Die neue Hauptlizenz von bet365 stammt aber von den Malta Gaming Authority. In Sachen Spieler- und Datenschutz gehört der Buchmacher zu den besten Wettanbietern der Szene. Die Sponsoringmaßnahmen passt bet365 in regelmäßigen Abständen an. Treu geblieben ist der Onlineanbieter lediglich seinem „Heimatverein“, den Fußballern von Stoke City.

Wettangebot und Quoten

Bet365 ist der Marktführer im Livewetten-Sektor. Die In-Play Offerte ist in der Breite und in der Tiefe nicht zu toppen. Umrahmt werden die Livewetten von über 200.000 Stream-Übertragungen pro Jahr. Wer live sensationell aufgestellt ist, kann natürlich quasi zwangsläufig auch im Pre-Match Bereich mit einem reichhaltigen und abwechslungsreichen Wettangebot aufwarten. Erkennbar ist, dass bet365 einen gewissen Fußball-Fokus auf die heimischen, englischen Ligen legt. Im Ranking der besten Premier League Wettanbieter ist bet365 zweifelsfrei in den Top-3 zu finden.

Die Wettquoten des Buchmachers in der höchsten, britischen Fußball-Liga pegeln sich bei 96 bis 97 Prozent ein. Im Durchschnitt arbeitet bet365 mit einem konstanten, sehr guten Quotenschlüssel von gut 94 Prozent. Deutlich über 90 Prozent sind die Livequoten angesiedelt.

Neukundenbonus

Die Neukunden starten mit einem 100%igen bet365 Bonus von bis zu 100 Euro, der in Form von Wett-Credits (Gratiswetten) gewährt wird. Vorgeschrieben ist, dass die eigene Ersteinzahlung einmal komplett bei einer Mindestquote von 1,2 durchgespielt werden muss. Ist dies geschehen, werden die Wett-Credits freigeschalten.

Die Free Bets können nach Belieben im bet365 Wettprogramm verteilt werden. Sie können die Einsatzhöhe ihrer Gratiswetten frei bestimmen.

Support und Zahlungsmöglichkeiten

Der Kundenservice der Briten ist perfekt aufgestellt. Die Mitarbeiter von bet365 sind rund um die Uhr erreichbar, an 365 Tagen im Jahr. Schriftliche Anfragen können via Live-Chat oder per E-Mail gestellt werden. Des Weiteren arbeitet der Sportwettenanbieter mit einer kostenlosen, deutschen 0800-Service-Hotline.

Das Transferangebot ist länderspezifisch zugeschnitten. Die deutschen User können bei bet365 ihre Einzahlungen unter anderem mit PayPal, Klarna Sofort, GiroPay, Apple Pay sowie natürlich mit den diversen Kreditkarten vollziehen.

icon Jetzt spielen! icon Jetzt spielen!
Terms & conditions apply
Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365.

Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.
BONUS

100% bis zu 100 € in Form von Wett-Credits

4.8 / 5
TOTAL SCORE

Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits.

1xBet

1xBet hat seine Wurzeln in den ehemaligen Staaten der GUS. Der Sportwettenanbieter ist seit 2007 am Markt vertreten. Hinter dem Wettportal steht die 1X Corp NV, die mit einer Glücksspiel-Lizenz aus Curacao arbeitet.

Hinweis: 1xBet ist momentan für die deutschen Kunden nicht mehr verfügbar. User aus Österreich können sich aber weiterhin problemlos anmelden Wer sich für 1xBet entscheidet, hat ein riesiges Wettangebot auf dem Bildschirm, vornehmlich in der Tiefe der Optionen.

Betwinner

Die perfekte Alternative zu 1xBet ist der junge Sportwettenanbieter Betwinner. Der Online-Buchmacher, der ebenfalls mit einer Zulassung aus Curacao unterwegs ist, kann quasi das identische Wettangebot vorweisen.

Wettangebot und Quoten

In den wichtigsten Fußball-Ligen lässt es Betwinner im wahrsten Sinne des Wortes krachen. Wer Premier League Tipps oder Bundesliga Wetten bevorzugt, hat pro Match deutlich über 1.500 verschiedene Optionen zur Auswahl. Überdurchschnittlich sind die Märkte aber nicht nur in den höchsten Fußball-Spielklassen, sondern auch live sowie in anderen Sportarten.

Beim Wettquoten-Schlüssel geht’s nach unseren Erfahrungen recht wild zu. Top-Events sind bei Betwinner gleichzusetzen mit Top-Quoten. In den Randdisziplinen geht’s indes teils rapide bergab. Positiv sei erwähnt, dass Betwinner ebenfalls zur Riege der steuerfreien Sportwettenanbieter gehört.

Neukundenbonus

Zum Einstieg gibt’s für Sie einen 100%igen Betwinner Bonus von bis zu 100 Euro. Laut Geschäftsbedingungen ist bereits ein Deposit von einem Euro ausreichend, um sich für die Willkommens-Offerte zu qualifizieren. Die klassische Matchprämie kann nach unseren Erfahrungen jedoch nur mit Kombinationswetten freigespielt werden. Minimal müssen Sie drei Einzel-Tipps mit einer Mindestquote von 1,4 auf einem Wettschein vereinen, um bonusrelevant die Umsatzbedingungen zu erfüllen. Vorgeschrieben ist ein fünffacher Überschlag der Prämie innerhalb von einem Monat. Unter Einrechnung vom Eigengeld kommt Betwinner auf einen sehr moderaten Rollover Faktor von nur 1:2,5.

Support und Zahlungsmöglichkeiten

Das Transferangebot von Betwinner umfasst über 100 Zahlungsmöglichkeiten, wobei die Überzahl der Methoden nicht in Deutschland verfügbar ist. Für die hiesigen Kunden sind die Kreditkarten von Visa, MasterCard und Diners Club oder die Prepaid-Methoden der Paysafecard und von CashToCode empfehlenswert. Betwinner akzeptiert Einzahlungen mit Kryptowährungen.

Wer mit dem Betwinner Support kommunizieren möchte, kann zwischen zwei Kontaktmöglichkeiten wählen. Die Service-Mitarbeiter sind via Live-Chat erreichbar. Alternativ können Sie online einen Rückruf anfordern. Im Regelfall erhalten Sie innerhalb von 15 Minuten den gewünschten Anruf.

BONUS

100% bis zu 100€ Bonus

3.9 / 5
TOTAL SCORE

Sportwettenanbieter heute: Ein Überblick

Beim Check auf die heutige Wettszene sollte der Blick in die Vergangenheit nicht vergessen werden. Die Entwicklung der Buchmacher ist sehr eng mit den Pferderennen verbunden. Zahlreiche, alteingesessene Wettunternehmen haben ihre Wurzeln am Rande der Galopp-Rennbahnen. Als Mutterland der Buchmacher kann das Vereinigte Königreich gesehen werden. Die Überzahl der Branchen-Oldies kommt aus Großbritannien. Eine jahrzehntelange Tradition können zudem einige, skandinavische Wettanbieter vorweisen.

Aus den reinen Tipp-Angeboten auf die Pferderennen hat sich Step-by-Step ein komplettes Sportwetten-Angebot entwickelt. Einen richtigen Wettanbieter Boom hat es zur Jahrtausendwende gegeben. Damals wurde das Geschäft schrittweise ins Internet verlagert.

Seither sind fast monatlich neue Sportwettenanbieter am Markt aufgetaucht, nicht selten mit nachhaltigem Erfolg. Natürlich hat es in der Branche auch Wettportale gegeben, die innerhalb von wenigen Monaten wieder von der Bildfläche verschwunden waren.

Die Sportwetten-Situation in Deutschland

Mit dem Entstehen der Online Wettbranche hat gleichzeitig eine Regulierung stattgefunden. Mehrere Staaten haben Gesetze für die Online-Sportwetten geschaffen. Zusätzliche Vorschriften und Regeln wurden von der Europäischen Union beschlossen. Eine Sonderrolle hat hierbei jedoch Deutschland eingenommen.

In der Bundesrepublik stand der Glücksspielmarkt schon immer unter der Führung des Bundes bzw. der Länder. Die Gremien hierzulande waren über Jahre bemüht, die privaten Sportwettenanbieter an den Rand der Legalität zu drängen. Alle EU-Vorgaben wurden ignoriert. Das Ziel war es, mit Oddset, einen staatlichen Buchmacher am Markt zu etablieren. Der Weg war quasi vom ersten Tag an zum Misserfolg verdammt.

Erstmals ausgeschert aus der destruktiven Sportwetten-Haltung ist das Innenministerium in Schleswig-Holstein. Die Norddeutschen haben 2011/12 begonnen eigenständige Lizenzen zu vergeben. Schleswig-Holstein war damals kurzzeitig aus dem Glücksspielvertrag der Bundesländern ausgestiegen.

Die Bundesregierung hat sich damals aber noch nicht vom eingeschlagenen Weg abbringen lassen. Kurzerhand und ohne vorherige Ankündigung wurde im Juli 2012 die 5%ige deutsche Wettsteuer eingeführt. Da die Bundesgesetze höher als die Landesverordnungen zu bewerten sind, wurde der Sonderweg der Schleswig-Holsteiner auf mehr oder weniger elegante Art und Weise abgeschnitten. Trotzdem kann die Einführung der Sportwetten Steuer im Nachhinein als Meilenstein der Legalisierung des Wettmarktes in Deutschland gesehen werden.

Als die Sportwettenanbieter in Deutschland schon fast jeden Glaube an die Gesetzgeber verloren hatten, kam plötzlich Bewegung ins Spiel. Die Ministerpräsidenten der Länder haben 2018 in Warnemünde beschlossen, dass der Glücksspielvertrag angepasst werden muss, unter Einbezug der privaten Sportwetten-Angebote. Im Anschluss folgte abermals ein Hin und Her, inklusive Klage-Erhebung gegen die Rechtsverordnung.

Im Oktober 2020 ist die Bombe dann überraschenderweise geplatzt und zwar im positiven Sinne. Nach einer Absprache im Hintergrund wurden die Klagen vor Gericht zurückgezogen. Im Gegenzug hat das Innenministerium in Hessen unter der faktischen Federführung vom Regierungspräsidium in Darmstadt die ersten 15 Sportwettenanbieter hierzulande mit einer Lizenz ausgestattet. Weitere Buchmacher-Genehmigungen werden folgen. Insgesamt haben über 40 Unternehmen eine deutsche Sportwetten-Zulassung beantragt.

Sportwetten Anbieter im Test: Der Qualitätscheck

Kommen wir folgend zum Detail-Check der Sportwettenanbieter. Welche Punkte muss ein Online Buchmacher zwingend vorweisen, um in der ersten Liga der Wettbranche mitmischen zu können. Wir haben ihnen folgend alle relevanten Einzel-Bewertungskriterien zusammengestellt. Genau anhand dieser Richtlinie haben wir die Sportwettenanbieter in den Tests unter die Lupe genommen.

Seriosität und Sicherheit

Am ersten Punkt geht kein Weg vorbei. Er ist das A und O für jeden Sportwetten Anbieter. Die Seriosität ist ein Muss. Die besten Wettprogramme und Quoten sind im Anschluss nutzlos, sofern der Online Anbieter sein Geschäft auf Lug und Trug aufgebaut hat.

Das Vertrauen ist die Grundlage für jedes Online-Geschäft. Die Sportwettenanbieter können sich in der Praxis einen gewissen Vertrauensvorschuss erarbeiten, nämlich dann wenn klare Sicherheitskennzeichen vorhanden sind.

Firma und Lizenz

Erkennbar ist ein seriöses Sportwetten-Unternehmen an der Lizenz. Die Wettanbieter mit einer deutschen Genehmigung haben neuerdings an dieser Stelle natürlich das Plus auf ihrer Seite. Richtig ist aber, dass die deutsche Zulassung nicht als zwingendes Sicherheitskennzeichen zu sehen ist. Die internationalen Sportwetten-Lizenzen haben ebenso Bestand. Sie sorgen für einen rechtssicheren Rahmen und für klare Sicherheitsvorschriften.

Die Überzahl der Sportwetten Anbieter arbeitet mit Genehmigungen der Malta Gaming Authority. Die Aufsichtsbehörde des Mittelmeerstaates hat sich zum sichersten Hafen für die Wettanbieter entwickelt. Werthaltige, allgemeingültige Lizenzen werden zudem von den Regulierungsstellen in Gibraltar sowie in Curacao ausgestellt. Als untrügliche Sicherheitsmerkmale gelten darüber hinaus die Genehmigungen der britischen Gambling Commission, der kanadischen Kahnawake Behörde sowie die Wettzulassungen aus Alderney, Isle of Man oder Schweden.

Sponsoring und Verbände

Die besten Sportwetten Anbieter sind in internationalen Verbänden organisiert, die a) bei Streitigkeiten zwischen Buchmacher und Kunde als Schlichtungsstelle agieren, b) sich für die Fairness des Sports einsetzen, c) für zusätzliche Sicherheitskriterien und -regeln sorgen oder d) einfach nur als Interessenvertretung der Wettanbieter fungieren. Mitgliedschaften in der EGBA, in der IBIA oder in IBAS sind im Buchmacher-Check untrügliche Seriositätssiegel. Gleiches gilt natürlich auch für die nationalen Sportwetten-Verbände in Deutschland und in Österreich, in denen auch zahlreiche, internationale Sportwettenanbieter engagiert sind.

Nicht vergessen möchten wir die Bedeutung der Wettunternehmen für den Spitzensport. Es gehört schon fast zum guten Ton, dass sich ein namhafter Buchmacher als Sponsor von Vereinen und Verbänden betätigt. Die Unterstützungen sind ein eigenständiges Seriositäts-Merkmal. Kein Club oder kein Sport-Verband geht eine Kooperation mit einem windigen, unsicheren Wettanbieter ein.

Verantwortungsvolles Spiel

Das Verantwortungsvolle Spiel, respektive der Spielerschutz, werden oft unterschätzt, sind aber in der Praxis extrem wichtig. Bei allen Gewinn-Interessen der Sportwettenanbieter, die Spielsucht-Prävention muss immer an erster Stelle stehen. Im Idealfall kann der Kunde bereits in seiner Lobby eigene Sicherheitseinstellungen (Limits für die Einzahlungen, Einsätze und Verluste) aktivieren. Des Weiteren müssen kurzzeitige und komplette Ausstiegswege zur Verfügung stehen.

Extern arbeiten die Online-Wettanbieter in Deutschland meist mit der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung zusammen. Auf internationaler Ebene gelten folgende Organisationen als zusätzliche Sicherheits-Garanten:

  • GamCare
  • Gam-Stop
  • Gam-Anon
  • Gamblers Anonymous
  • Gambling Therapy
  • BeGambleAware

Datenschutz

Der Datenschutz beim Online-Wetten umfasst zwei Kategorien. Der erste Punkt ist die technische Sicherheit. Dies heißt, die Datenübertragung der sensiblen Spieler-Informationen muss gesichert sein. Meist wird an dieser Stelle mit hochwertigen 256-bit SSL-Verschlüsselungen und zusätzlichen Firewalls gearbeitet. Ist die Technik parallel von Norton, McAfee oder ähnlichen Unternehmen bestätigt, umso besser. Die Kassenbereiche und die Zahlungsabwicklungen tragen nicht selten ein PCI-Prüfzertifikat.

Der zweite Punkt im Datenschutz-Test betrifft den internen Umgang mit den Kundeninformationen. Eine Weitergabe der Datensätze an dritte Unternehmen und Personen ist logischerweise ein No-Go. Zudem sollten die Spieler-Infos offline und extern verwaltet werden, so dass ein Zugriff von außen unmöglich ist. Die besten, deutschen Sportwettenanbieter haben sich die interne Datensicherheit vom TÜV bestätigen und verifizieren lassen.

Wettangebot

Steht die Sicherheit im Test vom Sportwetten Anbieter, können Sie sich theoretisch anmelden und loslegen. Sinnvoller ist es aber, noch weitere Qualitätskriterien unter die Lupe zu nehmen. Hat der Online-Buchmacher überhaupt die gewünschten Wettangebote auf dem Bildschirm?

Disziplinen

Die Überzahl der User wird den ersten Blick auf den König Fußball richten. Das runde Leder nimmt für gewöhnlich zwischen 70 und 90 Prozent der gesamten Wettofferte ein. Die Beliebtheit vom Fußball ist ungebrochen und wird es auch bleiben. Die besten Onlineanbieter sind weltweit am Ball. Sie haben Spiele aus allen Kontinenten auf dem Bildschirm, wobei hierzulande natürlich die Partien der Nationalmannschaften sowie der Champions- und der Europa League im besonderen Fokus stehen. Die wichtigsten nationalen Wettbewerbe sind:

  • England: Premier League
  • Spanien: La Liga
  • Italien: Serie A
  • Deutschland: Bundesliga
  • Frankreich: Ligue 1

Damit ist das Ende der Fahnenstange aber logischerweise nicht erreicht. Im Gegenteil, in vielen Ländern erstrecken sich die Wettangebote bis tief hinab in den Amateur- und Nachwuchs-Sektor, einschließlich der Frauen-Fußball Wettbewerbe.

Hinter den Fußballwetten ordnen sich weitere, bekannte und beliebte Disziplinen ein. Beim Tennis, Basketball und beim Eishockey wird vom sogenannten Mainstream-Angebot gesprochen. Der US-Sport (Baseball, American Football), Handball oder Volleyball können aber ebenfalls zu den Hauptsportarten gezählt werden. Nicht fehlen dürfen der Motorsport, der Kampfsport, Rugby oder Darts. In den Rand-Sektionen gibt`s bei den besten Sportwettenanbietern darüber hinaus noch exotischere Disziplinen wie Pesäpallo, den Gälischen Sport, Netball, Futsal oder Unihockey.

Die Top-Wettanbieter haben im Tagesdurchschnitt bis zu 40 Disziplinen zur Auswahl. Saisonbedingte Schwankungen sind aber normal.

Wettoptionen

Sportwetten werden landläufig mit den Wett Tipps auf Sieg, Unentschieden oder Niederlage gleichgesetzt. Wer sich jedoch die Offerten der Online-Buchmacher genauer anschaut, wird schnell erkennen, dass dies nur die halbe Miete ist. Die Wettoptionen in der Tiefe sind im Sportwetten Anbieter Test ebenso relevant. Sicherlich muss der Wettanbieter nicht in den blanken Gigantismus verfallen, wie beispielsweise bei 1xBet gesehen. Mehrere hundert Wettoptionen pro Partie in den wichtigsten Fußball-Ligen sollten es dann aber schon sein.

Wichtig ist aus unserer Sicht, dass die Dichte der Wettmärkte nicht nur beim Fußball gegeben ist. Auch in anderen Disziplinen müssen Handicap-Angebote, Punkte oder Tore Über/Unter Wetten, Halbzeit- oder Drittel-Märkte sowie Spieler-Wetten vorhanden sein. Lobenswert ist es zudem, wenn der Sportwettenanbieter die eine oder andere, eigenständige Option aufruft, um a) für Abwechslung zu sorgen und b) ein Alleinstellungsmerkmal zu kreieren.

Livewetten

Die Livewetten der Online Anbieter sind nicht anders zu bewerten als der Pre-Match Sektor. Grundsätzlich müssen auch In-Play die Breite und die Tiefe im Wettangebot vorhanden sein. Hinzu kommt ein weiterer Punkt: die Aktualisierungsgeschwindigkeit der Livequoten. Wer in Echtzeit seine Wett-Tipps platzieren möchte, muss unter Umständen innerhalb von Sekunden reagieren. Direkte Quoten-Anpassungen sind nötig, insbesondere bei Sportarten wie dem Tennis oder dem Tischtennis, bei denen sich die Ausgangslage nach jedem Ballwechsel ändert.

Nicht vergessen möchten wir, dass die kostenlosen Livestream-Übertragungen der Buchmacher in jedem Sportwettenanbieter Test natürlich noch ein besonderes Schmankerl obendrauf sind. Erhält der Kunde Live-Sport frei Haus auf seinen Bildschirm serviert, ist dies aus unserer Sicht ein Top-Qualitätsmerkmal.

Langzeitwetten

Zum Wettangebot gehören last but not least die Antepost Wetten – also die Langzeitwetten. Genau an dieser Stelle gehen die Offerten am Markt nach unseren Erfahrungen sehr, sehr weit auseinander. Einige Sportwetten Anbieter haben beispielsweise nur die Meister-Wetten für die Premier League und die Bundesliga im Programm, während andere Buchmacher quasi alle Wettbewerbe quotierten und darüber hinaus noch mit Quoten für die Absteiger, die Torschützenkönige oder die nächste Trainerentlassung aufwarten können.

Wettbonus

Kein Sportwettenanbieter, der in der ersten Liga vom Online-Buchmacher Vergleich mitspielen will, kann auf sie verzichten – die Aktionen. Wer von den Promos oder den Wettanbieter Gutscheinen spricht, meint meist den Willkommensbonus. Die Neukundenprämie ist für die Onlineanbieter das beste und erste Marketingmittel, um potentielle Mitspieler anzulocken.

Bonusart und Höhe

Die Gestaltung der Neukundenangebote ist recht unterschiedlich. Wer eine Willkommens-Offerte beurteilen will, trifft auf die verschiedensten Bonus-Arten. Vor allem bei den britischen Sportwettenanbietern sind die Gratiswetten recht beliebt. Sie starten mit kostenlosen Wettchancen, wobei sich deren Höhe entweder anhand der Einzahlung oder anhand der vorherigen Qualifikationswette berechnet. Im zweiten Fall ist entscheidend, nach welchen Kriterien der eigene Wett-Tipp gespielt werden muss. Wird der Neukunde quasi zum „Verlieren“ gedrängt, nur um ein Free Bet zu erhalten, so ist das Willkommensangebot wenig werthaltig. Eine abgewandelte Freiwetten-Version sind die Cashbacks, die risikofreien Wetten. Sie spielen ihren ersten Tipp. Wird dieser verloren, gibt’s den Einsatz als Gratiswette retour.

Als besonderes Schmankerl ist der Sportwettenanbieter Bonus ohne Einzahlung zu sehen. Das kostenlose Startkapital ist im Neukunden-Sektor der Buchmacher mittlerweile aber recht selten. Wenn überhaupt finden Sie aktuell sehr kleine No-Deposit Boni in Höhe von 5 € oder 10 €. Eine langfristige Wett-Strategie lässt sich aus den kleinen Wettguthaben meist nicht kreieren. Zudem sind die Umsatzbedingungen für die Boni ohne Einzahlung oft überdurchschnittlich streng.

Wer als neuer Wettanbieter-Kunde keine Rollover-Anforderungen erfüllen möchte, kann nach einem Quoten Boost Angebot Ausschau halten. Es gibt einige Buchmacher, die die Wettquoten für die neuen Mitspieler einmalig verdoppeln. Der Vorteil der Aktionen ist, dass ihnen die Wettgewinne sofort in cash gutgeschrieben werden.

Die große Überzahl der Sportwetten Anbieter setzt bei den Willkommensprämien aber auf die Matchbonus-Offerten. Dies heißt, dass ihr erster Deposit beim Wettanbieter einen Push erhält. Der Zuschnitt ist in der Praxis unterschiedlich. Wird mit einer hohen Prozentzahl gearbeitet, so spricht der Onlineanbieter vornehmlich die Freizeitspieler an. Aus einer kleinen Eigenleistung wird ein maximales Wettguthaben. Auf der anderen Seite fahren einige Buchmacher summarisch schwere Geschütze auf, erhöhen aber den Eigengeldbetrag prozentual nur gering. Wir haben ihnen folgend drei bekannte Bonus-Modelle zusammengestellt.

  • 100% bis zu 100 €: Sie zahlen 100 € ein, bekommen 100 € und wetten mit 200 €
  • 50% bis zu 200 €: Sie zahlen 400 € ein, bekommen 200 € und wetten mit 600 €
  • 200% bis zu 50 €: Sie zahlen 25 € ein, bekommen 50 € und wetten mit 75 €

Ein klassischer Sportwetten Bonus Code für die Aktivierung der Willkommens-Offerte wird nur selten benötigt. Meist lässt sich die Prämie mit einem Klick beim Einzahlungsvorgang freischalten.

Wichtig: Lesen Sie sich die Bonus-Regeln vorab sehr genau durch. Nicht selten sind ausgeschlossene Zahlungsmöglichkeiten (Skrill, Paysafecard, Neteller) vorhanden, deren Verwendung nicht zum gewünschten Wettbonus führt.

Umsatzbedingungen

Die finanzielle Aufstellung vom Neukundenbonus ist wichtig, keine Frage. Nach unseren Erfahrungen sind die summarischen und die prozentualen Werte aber nur die halbe Miete. Wesentlicher sind die sogenannten Umsatzbedingungen. Wie wird die Bonussumme in frei auszahlbares Echtgeld verwandelt? Bei der Bonus-Bewertung sind mehrere Kern-Merkmale unter die Lupe zu nehmen. Der erste Punkt ist der Rollover Faktor. Die Umsatzvorgabe berechnet sich entweder am Bonus oder am Startkapital (unter Einbezug des Eigengeldes). Ein sechsfacher Bonus-Überschlag ist bei einer 100%igen Einzahlungsprämie beispielsweise mit einem dreifachen Rollover der Startsumme identisch. Folgend haben wir ihnen zwei typische Bonus-Umsatzvorgaben als Beispiel aufgeführt.

100% bis zu 100 € mit sechsfacher Bonus-Anforderung

  • Einzahlung: 100 €
  • Wettbonus: 100 €
  • Startkapital: 200 €
  • Rollover: 6x Bonus
  • Umsatzvorgabe: 600 €

200% bis zu 100 € mit vierfacher Startkapital Anforderung

  • Einzahlung: 50 €
  • Wettbonus: 100 €
  • Startkapital: 150 €
  • Rollover: 4x Einzahlung + 4x Bonus
  • Umsatzvorgabe: 600 €

Je niedriger der Rollover-Ansatz ist, umso besser. Gleiches gilt für die Mindestquoten-Vorschrift. Welche Wettquoten sind zu beachten, damit die Tipps zum Überschlagsfortschritt beitragen? Der Top-Wert liegt bei 1,5. Bis zu 2,0 kann das Willkommensangebot als seriös angesehen werden. Zu beachten ist, dass einige Sportwettenanbieter mit unterschiedlichen Vorgaben für die Einzel- und die Kombiwetten arbeiten.

Des Weiteren sollten Sie bei der Bonus-Bewertung darauf achten, ob bestimmte Sportarten oder Wettmärkte ausgeschlossen sind. Teilweise arbeiten einige Sportwettenanbieter zudem mit Einsatz- und Gewinnlimits. Mit einer Einsatz-Höchstgrenze sorgt der Buchmacher dafür, dass der Kunde während der Rollover Phase eine bestimmte Anzahl Wettscheine spielen muss, um alle Vorgaben zu erfüllen. Mit den Gewinnlimits wird indes das wirtschaftliche Risiko der Wettunternehmen beschränkt. Last but not least gibt’s in den Bonus-Regeln meist noch eine Zeitvorgabe, innerhalb der alle Umsatzvorgaben zu erfüllen sind. Je großzügiger das Zeitfenster gehalten ist, umso besser für den Kunden. In der Praxis schwankt vor Zeitschiene zwischen 7 Tagen und 3 Monaten. Aus dem Mix alle Bonus-Bestimmungen lässt sich die Werthaltigkeit der Willkommens-Offerte ablesen.

Bei den Gratiswetten gilt grundsätzlich, dass der Einsatz Eigentum vom Sportwettenanbieter bleibt. Sie erhalten im Erfolgsfall „nur“ den reinen Gewinn ausgezahlt. Eine typische Free Bet Auswertung sieht folgendermaßen aus:

  • Einsatz: 10 €
  • Wettquote: 2,5
  • Bruttogewinn: 25 €
  • Einsatz-Abzug: 10 €
  • Netto-Auszahlung: 15 €

Wichtig ist, dass die Erträge im Anschluss keinen weiteren Umsatzbedingungen mehr unterliegen.

Promo-Aktionen für Stammkunden

Der Willkommensbonus ist irgendwann Geschichte. Was folgt? Die Promos für die Stammkunden. Nach unseren Erfahrungen sind die Aktionen im Bestandsspieler-Bereich insgesamt fast noch wichtiger. Wesentlich ist, dass die Wettanbieter an dieser Stelle mit einer maximalen Vielfalt im Programm aufwarten. Ideal ist es, wenn es hin und wieder einen „echten“ Reload-Bonus gibt, will heißen – es werden weitere Einzahlungen gepusht. Gratiswetten mit oder ohne Einzahlung gehören ebenfalls in ein Aktions-Angebot. Nicht selten wird ein Wett-Tipp auf ein bestimmtes Sportereignis vorgeschrieben, um im Gegenzug eine kostenlose Wettmöglichkeit zu erhalten. Risikofrei Tipps (Cashbacks) für die Bestandskunden dürfen nicht fehlen. Einige Sportwettenanbieter setzen darüber hinaus auf Gewinnspiele und Ranglisten-Turniere. Belohnt werden die Buchmacher Games mit den verschiedensten Preisen, meist mit Bargeld und/oder mit Freiwetten. Bei Fußball Welt- und Europameisterschaften können Sie zudem Tickets und Reisen gewinnen. Dem Ideenreichtum der Wettanbieter sind quasi keine Grenzen gesetzt.

Als Trend sind die Quoten Boosts zu sehen, die Sie mittlerweile bei einigen Sportwettenanbietern täglich im Promo-Programm finden. Die „normalen“ Wettquoten werden auf ein Mega-Niveau erhöht. Wissen sollten Sie an dieser Stelle aber, dass die Spanne zwischen der Regel-Quote und dem Boost als Gratiswette oder als Bonusguthaben ausgezahlt werden.

TOP-TIPP: Wer als Neukunde einen Einzahlungsbonus im Auge hat, sollte nach einem Parallelangebot eines anderen Buchmachers Ausschau halten. Ist die Offerte ähnlich gestrickt (identischer Rollover Ansatz) können Sie beide Prämien im Contra-Wettverhalten freispielen. Wer ausschließlich Zwei-Wege Möglichkeiten wählt und diese mit dem Bonusgeld entgegengesetzt spielt, wird rechnerisch schlussendlich (bezogen auf die eigenen Einzahlungen) immer im rechnerischen Plus landen.

Wettquoten

Ein wesentliches Qualitätsmerkmal für jeden Sportwettenanbieter sind die Quoten. Gerade für Anfänger in der Wettszene ist es nicht immer einfach, die Wettquoten-Struktur und deren Werthaltigkeit zu beurteilen. Umso wichtiger ist es, dass die Online-Buchmacher fair agieren. Ausschlaggebend ist an dieser Stelle der Quotenschlüssel. Er verdeutlicht wie viel der Sportwettenanbieter rechnerisch an der Wette verdienen will und wird. Als Durchschnittswert für ein seriöses Wettportal kann der Auszahlungsansatz von 93 bis 94 Prozent gesehen werden.

Je nach Disziplin und Wettkampf gibt’s in der Praxis aber Abweichungen. Die Wettanbieter kalkulieren ihre Quoten-Angebote anhand des zu erwartenden Umsatzes. Je beliebter ein Wettmarkt ist, umso höher werden die Wettquoten-Offerten sein. Die besten Buchmacher arbeiten in den wichtigsten, internationalen Fußball-Ligen mit Quotenschlüsseln zwischen 97 und 98 Prozent. In den Randsportarten geht’s indes etwas nach unten. Als Faustregel gilt, dass ein Wettquoten-Ansatz die magische Linie von 90 Prozent nicht unterschreiten sollte.

Erkennbar in unseren Sportwettenanbieter Tests war zudem, dass die Wettunternehmen unterschiedliche Gewichtungen wählen. Teilweise werden die Favoriten bevorzugt, teilweise die Außenseiter. Genau diese Wettquoten-Unterschiede sind für Sie der ideale Ansatz, um aus ihren Tipps immer noch etwas mehr herauszuholen.

Sportwetten-Steuer

Die deutschen Kunden dürfen einen wesentlichen Fakt nicht vergessen, die hiesige Wettsteuer. Seit Juli 2012 müssen die Buchmacher fünf Prozent ihrer Umsätze ans Finanzamt weiterleiten. Die Kosten werden teilweise auf die Spieler umgelegt. Daraus folgt, dass die höchste Wettquote für Sie nicht immer das profitabelste Wettangebot sein muss. Im Umkehrschluss muss aber ein steuerfreier Wettanbieter nicht immer zwingend mit der lukrativsten Offerte aufwarten können. Sie sollten beim Quotenvergleich immer sehr genau nachrechnen. Folgend sehen sie eine Wettschein-Auswertung mit und ohne Steuer im Vergleich. (Wir gehen vom identischen Wettmarkt aus)

Sportwetten Anbieter A mit Wettsteuer

  • Einsatz: 50,00 €
  • Wettquote: 2,12
  • Bruttogewinn: 106,00 €
  • Wettsteuer-Abzug: 5,30 €
  • Netto-Auszahlung: 100,70 €

Sportwetten Anbieter B ohne Wettsteuer

  • Einsatz: 50,00 €
  • Wettquote: 2,05
  • Bruttogewinn: 102,50 €
  • Wettsteuer-Abzug: 0,00 €
  • Netto-Auszahlung: 102,50 €

Sie sehen in unserem Beispiel, dass der Wettanbieter mit der geringeren Quote für Sie schlussendlich trotzdem die höhere Auszahlung vorweisen kann.

Webseite

Liebe auf den ersten Blick? Nein, soweit wollen wir im Buchmacher-Test nicht gehen. Richtig ist aber, dass viele User ihre Wettanbieter-Entscheidung am optischen Auftritt des Portals ausrichten. Kann ein Online-Buchmacher mit einer attraktiven Homepage aufwarten, hat er die User meist sehr schnell überzeugt.

In einem seriösen Sportwetten Anbieter Test kann die Optik jedoch nicht als relevantes Qualitätskriterium gesehen werden. Jeder Kunde hat in Bezug auf die Grafik und die Gestaltung seine eigene Vorstellung. Die Geschmäcker sind halt unterschiedlich.

Positiv ist, wenn die Wettplattform noch mit einigen, redaktionellen Sportnachrichten gespickt ist. Die News aus den Blogs können parallel wichtige Wettanregungen liefern. Bet3000, bet365 und bet-at-home sind nach unseren Erfahrungen an dieser Stelle fast perfekt aufgestellt.

Gestaltung und Performance

Wesentlich in der Wettanbieter Bewertung ist indes die Performance der Plattformen. Dies heißt, dass Sie ihre gewünschten Wettangebote schnell und zielsicher ansteuern können. Die Überzahl der Buchmacher arbeitet an dieser Stelle im sogenannten Sportwetten Layout. Die Disziplinen-Liste ist am linken Bildrand zu finden. Die Länder-Eingrenzungen, die Wettbewerbe und Ligen gibt’s dann in den Untermenüs, die wahlweise in der Sportarten-Aufstellung oder in der Webseite-Mitte eingeblendet werden. Oberhalb der Liste sind meist Quicklinks zu finden, zu den täglichen Highlights. In Deutschland finden Sie im Favoritenbereich der Homepage oft die Bundesliga. Sie benötigen nur einen Klick, um sich die Wettquoten für den FC Bayern München & Co auf den Bildschirm zu holen. Grundsätzlich gilt, dass die Plattform bereits auf den ersten Blick für die User selbsterklärend sein muss.

Gleiches gilt für den Wettschein. Der Wechsel zwischen Einzel-, Kombi- und Systemwetten muss reibungslos vonstatten gehen. In den Einblendungen muss der mögliche Wettgewinn (einschließlich der Sportwetten-Steuer) ersichtlich sein. Lobenswert ist zudem, wenn die Einsatzlimits der Wette vorab eingeblendet werden.

Zur Technik der Sportwettenanbieter kann gesagt werden, dass die Überzahl der Portale auf dem neuesten Programmierer-Niveau gestaltet ist. Die Ladezeiten sind meist superschnell.

Mobile Sportwetten Apps

Die identischen Bewertungskriterien sind für die Sportwetten Apps anzusetzen. Die Intuitivität der Bedienung steht klar vor der Optik. Relevant ist mobil zudem, dass die Buttons großflächig gehalten sind, um eine einfache Navigation auf einem kleinen Smartphone-Bildschirm zu ermöglichen. Meist sind die Bedienerführung und das äußere Erscheinungsbild der Apps als Kopie der PC-Variante zu sehen. Es gibt kaum einen Wettanbieter, der mobil auf seine Wiedererkennungsmerkmale verzichtet.

Als Grundlage für das Handy-Wettbüro ist in der Regel eine responsive Homepage (Web App) vorhanden. Die browserbasierte Webseite passt sich automatisch an das jeweilige Smartphone oder Tablet an. Sie können sofort loslegen, ohne selbst irgendwelche Anpassungen zu vollziehen. Kompatibel sind die Web Apps mit allen gängigen Betriebssystemen.

Die besten Sportwettenanbieter legen technisch dann nicht selten noch eine kleine Schippe drauf, mit klassischen Download Apps für iPhone, iPad und Android. Die iOS-Ausführungen können Sie im App Store herunterladen. Wer ein Android-Smartphone nutzt, muss seinen Upload über die Webseite des Buchmachers vornehmen.   

Kundenservice

Sie haben sich bei einem der besten Sportwettenanbieter angemeldet? Probleme oder Fragen zum internen Ablauf, zu den Wettregeln oder zu den Ein- und Auszahlungen kann es natürlich trotzdem gegeben. Dieser Punkt ist im Wettanbieter-Test nicht sonderlich schlimm und auch keineswegs als negativ zu bewerten. Wichtig ist, dass auftretende Schwierigkeiten schnell und konsequent ausgeräumt werden.

FAQ-Menü und Anleitungen

Ein guter Kundenservice beginnt bereits auf der Webseite. Ein Hilfe-Bereich auf der Homepage ist ein absolutes Muss. In den Blog-Beschreibungen sowie in der Frage- und Antwort-Sektion muss auf alle relevanten Dinge klar und verständlich eingegangen werden. Die Anfänger sind sinnbildlich an die Hand zu nehmen. Für die Profis sind indes eher Fragen zu Auszahlungsgeschwindigkeit, zur Konto-Verifizierung, zu den Bonusbedingungen oder zur Technik wichtig.  

Persönliche Erreichbarkeit

Ein gut strukturierter FAQ-Bereich kann viel aber nicht alles. Sicherlich gibt’s in der Praxis individuelle Problematiken, beispielsweise zum eigenen Spielerkonto, die nur individuell ausgeräumt werden können. Genau an dieser Stelle ist dann der manuelle Kundenservice wichtig. Die besten Support-Teams der Buchmacher sind rund um die Uhr erreichbar. Eine 24/7 Verfügbarkeit halten wir in den Tests jedoch nicht für grundsätzlich erforderlich. Wesentlicher sind die Hauptgeschäftszeiten und die frühen Abendstunden.

Die Service-Mitarbeiter müssen natürlich deutschsprachig sein. Will sich ein Sportwettenanbieter in der hiesigen Dach-Region durchsetzen, so kann er nicht mit einem internationalen, englischsprachigen Support aufwarten.

Als Standard-Kontaktweg hat sich in den zurückliegenden Jahren der Live-Chat etabliert. Sie können sich direkt über die Webseite mit den Service-Mitarbeitern austauschen. Wer umfangreichere Problematiken schildern möchte, sollte aber weiterhin den normalen E-Mail-Weg wählen. Die schriftlichen Anfragen sollten vom Sportwettenanbieter schnell und trotzdem umfang- und hilfreich beantwortet werden.

Da nicht jedermann die Kommunikation via Tasten mag, legen die Marktführer oft noch eine telefonische Erreichbarkeit obendrauf, sei es via Hotline oder in Form vom Rückrufservice. Einige Online Anbieter arbeiten mit kostenlosen, deutschen 0800-Service-Nummern.

Zahlungsmöglichkeiten

Kommen wir zum nächsten, wichtigen Punkt im Test der Sportwettenanbieter – den Zahlungsmöglichkeiten. Grundsätzlich gilt an dieser Stelle eine sehr klare Maßgabe. Alle Ein- und Auszahlungen müssen gebührenfrei erfolgen. Buchmacher, die noch immer mit Spesen arbeiten, sind nicht mehr zeitgemäß.

Die besten Portale passen ihre Zahlungsversionen zudem länderspezifisch an. Für jeden Sportwetter, egal auf welchem Kontinent er sich dieser befindet, gibt’s mehrere sichere Einzahlungsvarianten. Einige Wettanbieter ermöglichen mittlerweile sogar Deposits mit Kryptowährungen, wie Bitcoin oder Litecoin, wobei sich die Fiatgelder im deutschen Sportwetten-Sektor nicht wirklich durchgesetzt haben.

Einzahlungen

Die herausragende Sportwetten-Zahlungsmethode in Deutschland ist PayPal. Die Hervorhebung begründet sich nicht nur an der Beliebtheit des e-Wallets. PayPal ist dafür bekannt, dass nur mit wenigen, ausgewählten Wettanbietern zusammengearbeitet wird. Die amerikanische e-Geldbörse ist als zusätzliches Seriositätsmerkmal zu sehen. Als direkte PayPal Kontrahenten haben sich Skrill und Neteller in der virtuellen Glücksspiel-Welt ebenfalls einen sehr guten Ruf erarbeitet.

Nicht fehlen dürfen in den Transfer-Angeboten die Kreditkarten, egal ob klassisch oder in Form einer Debitkarte. MasterCard- und Visa Karten sowie die einfachen Bank-Maestro Karten werden bei fast allen Buchmacher anerkannt. Diners Club ist es etwas seltener vertreten. Für kleinere Wettanbieter Einzahlungen sind die sogenannten Prepaid-Zahlungswege sehr gut geeignet, mit der Paysafecard, CashToCode und Cashlib an der Spitze.

Wer seine Gelder via Banküberweisung beim Sportwettenanbieter einzahlen möchte, kann dies tun, muss dann aber einen etwas längeren Abwicklungszeitraum in Kauf nehmen. Doch auch hier gibt’s eine Alternative, einen Beschleunigungsweg. Wer die Direktbuchungssysteme nutzt, kann seine Überweisung in Echtzeit aufs Spielerkonto bringen. Der Markt in Deutschland wird von Klarna Sofort, Trustly, Rapid und GiroPay angeführt.

Auszahlungen

Bei den Auszahlungen gibt’s nach unseren Sportwettenanbieter Erfahrungen mehrere Details zu beachten. Relevant ist natürlich, dass der Online-Buchmacher alle lizenzrechtlichen Vorgaben einhält. Dies heißt, dass jeder User vorab eine Identitätsprüfung durchlaufen muss. Der Legitimationscheck erfolgt anhand der sogenannten KYC-Unterlagen. Sie müssen folgende Dokumente einreichen:

  • Lichtbildausweis: Personalausweis, Führerschein, Reisepass
  • Adressbestätigung: Meldebescheinigung, amtliches Schreiben, Versorger-Rechnung (Gas, Strom, Telefon etc.)

Bei den Gewinnanweisungen selbst wird nach den Regeln des geschlossenen Geldkreislaufes gearbeitet. Als Auszahlungsmethoden stehen nur Transferwege zur Verfügung, die bereits für eine Einzahlung genutzt wurden, mit der Ausnahme der Banküberweisung. Einige Sportwettenanbieter fassen die Regeln sogar sehr streng. Die Auszahlung erfolgt bis zur Einzahlungshöhe immer auf dem identischen Weg. Wer die Methoden an der Kasse permanent wechselt, muss dann unter Umständen mit einem Splitt seiner Gewinn-Anforderung auf mehrere Transferwege vorlieb nehmen.

Der wesentlichste Punkt im Auszahlungsverhalten ist und bleibt aber das Tempo. Wer beim Sportwetten gewonnen hat, will nicht über Gebühr auf seine Gelder warten. Die besten Wettanbieter arbeiten mittlerweile mit automatisieren Auszahlungsabläufen, die die Überweisungen innerhalb von wenigen Stunden ermöglichen. Ein Zeitfenster zur internen Bearbeitung von zwei Werktagen ist grundsätzlich aber als seriös und kundenfreundlich anzusehen.

Limits

Jeder Kunde hat einen anderen finanziellen Hintergrund, heißt – es kann mit unterschiedlichen Einsätzen gearbeitet werden. Wichtig ist, dass die Sportwettenanbieter die Freizeitspieler ebenso mitnehmen wie die Highroller.

Mindest- und Maximaleinsatz

Die besten Sportwetten Anbieter schreiben lediglich einen Mindesteinsatz von 0,10 € vor. Einige Buchmacher arbeiten in der Praxis mit einer kleinen Staffel, beispielsweise muss auf  Einzelwetten ein Euro gesetzt werden, während Kombi- und System-Tipps niedriger spielbar sind.

Der Höchsteinsatz ist von zwei Faktoren abhängig. Auf der einen Seite steht das generelle Gewinnlimit pro Wettschein. Das zweite Detail sind die Wertigkeit und die Relevanz vom Sportereignis. Ähnlich wie beim Wettquoten-Schlüssel gibt’s eine Risiko-Abwägung der Buchmacher. Ist mit hohen Einsätzen zu rechnen, steigt das allgemeine Limit.

In den wichtigsten Fußball-Ligen können Sie bei fast allen Wettanbietern hohe vier- und sogar fünfstellige Beträge pro Wettschein spielen. In den Randdisziplinen ist das Ende der Fahnenstange indes hin und wieder bereits im zweistelligen Euro-Sektor erreicht. Unterschiede gibt’s bei der Einsatzgestaltung zwischen den Haupt- und den Nebenwetten.

Gewinnlimits

Beim Handling der Gewinnlimits geht’s im Sportwetten Anbieter Vergleich extrem weit auseinander. An der Spitze stehen die britischen Buchmacher. Wer sich mit seinen Tipps auf die wichtigsten Fußball-Ligen beschränkt, kann bei einigen Anbietern bis zu zwei Millionen Euro pro Wettschein einstreichen. Nach unten hin gibt’s dann natürlich Abstufungen im Ranking der Disziplinen und Wettbewerbe.

Deutlich zurückhaltender sind die deutschen Sportwettenanbieter. Die Höchstgrenzen pro Woche sind oft auf 100.000 Euro festgesetzt. Vor einer Wettanbieter-Anmeldung sollten Sie sich grundsätzlich einen kleinen Überblick über die Gestaltung der Wett- und Gewinngrenzen verschaffen. Die nötigen Infos hierzu sind in den Sportwetten-Regeln oder in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu finden.

Wetthilfen und Specials

Mit dem reinen Präsentieren der Wettprogramme kommt ein Online-Buchmacher heutzutage kaum noch zum Erfolg. In den zurückliegenden Monaten haben vor allem neue Sportwettenanbieter immer wieder versucht, mit Innovationen für Impulse zu sorgen. Der Druck auf die Platzhirsche ist größer geworden und hat allgemein zur Verbesserung der Gesamt-Offerten geführt. Folgend haben wir ihnen drei wichtige Feature herausgesucht, die das praktische Wetten extrem erleichtern und erfolgreicher machen können.

Cash Out

Eine Cash Out Möglichkeit darf heutzutage bei keinem Sportwettenanbieter mehr fehlen. Die Rückkauf-Funktion der Wettscheine wird von den Sportwettenanbietern automatisch angeboten. Die Cash Out Summen werden in der Historie der Tickets eingeblendet. Sie können mit einem Klick vorzeitig Gewinne mitnehmen oder ihre Verluste beschränken.

Die Top-Anbieter am Markt haben die Cash Outs sogar noch etwas erweitert. Sie können zwischen folgenden beiden Varianten wählen:

  1. Automatischer Cash Out: Die Gewinn- bzw. Verlustgrenze des Wettscheines kann vorab eingestellt werden. Sind die eingegebenen Summen erreicht, wird das Ticket automatisch ohne ihr Zutun ausgezahlt.
  2. Teil Cash Out: Sie können sich einen Teilbetrag der Wette vorab auszahlen lassen und mit dem Rest des Geldes den ursprünglichen Tipp zu Ende spielen.

Wette bearbeiten

Bei bet365 und bei bwin finden Sie ein weiteres Top-Feature. Sie können ihre Wettscheine nach der Tippabgabe nochmals bearbeiten. Folgende Funktionen sind möglich:

  • Löschen von einzelnen Spielen
  • Hinzufügen von neuen Partien
  • Veränderungen der Wettmärkte
  • Anpassung des Wetteinsatzes

Über viele Jahre galt, dass die Tickets (auch bei einer augenscheinlich fehlerhaften Wette) nicht mehr veränderbar waren. Mit der Funktion „Wette bearbeiten“ haben einige Sportwettenanbieter die alten, starren Regeln mittlerweile durchbrochen.

Match-Kombifunktion

Reizvoll und im Trend der neuen Sportwetten-Angebote sind die Match-Kombifunktionen. Das Angebot wird bei den Buchmachern unterschiedlich bezeichnet, oft als Bet Builder. Sie können neuerdings mehrere verschiedene Wetten einer Begegnung gleichzeitig spielen. Dies heißt, dass Sie sich die einzelnen Wettoptionen aus dem Programm heraussuchen und diese nacheinander wie eine „normale“ Kombiwette zusammenfügen. Teilweise lassen sich bis zu 20 Einzelwetten im Bet Builder System gemeinsam spielen.

Praxis-Schule: So starten Sie beim Sportwettenanbieter

Aller Anfang ist schwer? Mitnichten. Der Start bei einem Sportwettenanbieter könnte einfacher nicht sein. Die Registrierung und die Bonus-Inanspruchnahme sind bei fast allen Wettanbietern identisch. Wir haben ihnen folgend die wichtigsten Schritte in einer kleinen allgemeinen Anleitung zusammengestellt:

  1. Öffnen Sie die Webseite des Sportwetten Anbieters. Über die Flächen „Registrieren“ oder „Konto eröffnen“ werden Sie zum Anmeldeformular geführt.
  2. Füllen Sie den Registrierungsbogen wahrheitsgemäß aus. Achten Sie darauf, dass sich keine Fehler einschleichen. Ihre Daten müssen mit den Unterlagen beim späteren Identitätscheck übereinstimmen.
  3. Bei der Überzahl der Buchmacher werden Sie im Anschluss direkt in den eingeloggten Zustand weitergeleitet. Teilweise müssen die E-Mailadresse und/oder die Handynummer verifiziert werden. (Link oder Code)
  4. Wählen Sie nun über „Einzahlen“ den Weg zur Kasse. Im Normalfall wird ihnen hier bereits das Willkommensangebot eingeblendet, welches Sie mit einem Klick freischalten können.
  5. Vollziehen Sie im Anschluss ihren ersten Deposit. Passen Sie die Einzahlung summarisch an den gewünschten Wettbonus an. Beachten Sie eventuell ausgeschlossene Transfermethoden.
  6. Direkt nach der Eigengeldbuchung wird der Bonus freigeschalten. Sie können ihre ersten Wetten platzieren.

Wer möchte, kann die ersten Schritte beim Sportwettenanbieter natürlich auch mobil vollziehen. Der Ablauf – also die Registrierung, die Einzahlung und die Bonus-Aktivierung – via Sportwetten App ist absolut identisch.

Hinweis: Unsere Anleitung bezieht sich auf einen normalen Sportwetten Einzahlungsbonus. Je nach Bonus-Art und Regeln kann sich der Ablauf im Einzelfall minimal verändern.

5 FAQs zu den Sportwetten Anbietern

In unserem kleinen FAQ Menü zu den Sportwettenanbietern haben wir ihnen die wichtigsten Fragen nochmals kurz und knapp zusammengefasst.

Sind alle Sportwettenanbieter seriös?

Die Frage kann mittlerweile aufgrund der strengen Regulierungen der Glücksspielbranche fast mit einem „Ja“ beantwortet werden. Das Risiko an ein unseriöses Wettunternehmen zugeraten, ist verschwindend gering. Wer einen lizenzierten Sportwettenanbieter wählt, befindet sich immer in sicheren Händen.

Kann ich mich bei mehreren Sportwettenanbietern anmelden?

Ja. Sie können mehrere Wettkonten gleichzeitig führen. In der Praxis gibt’s keinerlei Beschränkungen. Wer zusätzliche Boni einheimsen und gleichzeitig immer auf die besten Wettquoten spielen möchte, benötigt ohnehin vier oder fünf verschiedene Sportwettenanbieter in seinem persönlichen Portfolio.

Bin ich verpflichtet mit einem Sportwetten Bonus zu starten?

Nein. Sie müssen den Willkommensbonus der Buchmacher nicht nutzen. Die Neukunden-Offerten sind immer nur ein Angebot. Wer sich keinen Umsatzbedingungen unterwerfen will, wettet von Beginn an nur mit seinem Eigengeld.

Habe ich via App die identischen Wett-Offerten zur Auswahl?

Ja. Das Wettangebot am heimischen PC sowie in den Apps ist identisch, sowohl in der Breite als auch in der Tiefe. Sie haben von unterwegs Zugriff auf die kompletten Wettprogramme. Selbst die Livestream-Übertragungen der Buchmacher können via Smartphone oder Tablet abgerufen werden.

Sind alle Buchmacher ausschließlich im Online-Geschäft präsent?

Nein. Es gibt einige Sportwettenanbieter, die ein zweigleisiges Geschäftsmodell nutzen. Sie bieten die Wetten nicht nur online, sondern parallel in stationären Wettbüros an. Als Beispiel kann an dieser Stelle Bet3000 genannt werden.

Fazit zu den Online Sportwetten Anbietern

Abschließend sei im Fazit zu den Sportwettenanbietern nochmals herausgestellt, dass die Sicherheit beim Online-Wetten gegeben ist. Die Wettanbieter-Branche hat in den zurückliegenden Jahren eine sehr, sehr positive Entwicklung genommen.

Ehe Sie sich für einen Sportwettenanbieter entscheiden, sollten Sie sich die Buchmacher im Detail sehr genau anschauen. Ihre persönliche Pro- oder Contra-Abwägung erfolgt anhand der individuellen Vorstellungen, beispielsweise zum Wettprogramm, der App-Gestaltung, der Bonushöhe, der Aktions-Vielfalt oder zur gewünschten Ein- und Auszahlungsvariante.